Schmucke Machtgelüste

RuleTheWorld_2014

Bei «Friends of Carlotta» in Zürich findet eine etwas andere Ausstellung statt. «Rule the World» heisst sie und zeigt Arbeiten von 111 Schmuckdesignerinnen und Gestaltern aus dem In- und Ausland zum vorgegebenen Thema. Jasmin Hess zum Beispiel gestaltete Broschen in der Form von Mützen, wie sie Pussy Riot tragen, um gegen Macht und Missbrauch zu demonstrieren. Oder  Jennifer Crupi, die ein edles Objekt entworfen hat, mit dem man eine klassische Handstellung von Machtmenschen einnimmt. Claudia Frisch schliesslich hat ein Kragenteil mit Pantherkralle, Fell und Reisszähnen entworfen.

Zudem wurde ein Förderpreis verliehen, der an den deutschen Schmuckmacher Nils Schmalenbach ging für seinen Ring für einen Diktator mit Spiegel. Darin erkennt sich der Träger und so einen ebenbürtigen «Machtinhaber», aber hinter dem Spiegelbild dringt je nach Lichteinfallswinkel ein Bild eines Totenkopfs durch…  Die Ausstellung dauert noch bis zum 5. September.

ClaudiaFrisch

Claudia Frisch: Neureich

crupi03

Jennifer Crupi: Power Gesture

JasminHesse

Jasmin Hesse: Love is what you PUT IN your heart

Gewinner

Nils Schmalenbach: Ring für einen Diktator

 

 

Kommentar verfassen