Reden statt Weben

Hauptbild

Bis vor zwei Jahren wurden hier Webstühle gefertigt, und Klinkenräder, Stoffspanner, Schiffli und Co. waren die Hauptdarsteller in den Räumen der Arm AG in Biglen. Dann war Schluss. Doch allmählich erwacht das Fabrikareal im Emmental zu neuem Leben. Roman Haller gehört zur fünften Generation des Familienbetriebs, und er will den Ort mit neuem Wohnraum und mit Kultur füllen.

Nun sind drei Gesprächsabende mit bekannten Schweizer Designakteuren geplant an folgenden Daten:

14. Januar mit Jörg Boner und Eliane Ernst, Création Baumann
28. Januar mit Iria Degen und Martin Leuthold, Jakob Schlaepfer
11. Februar mit Annette Douglas und Rolf Nöthiger, ANS Architekten

Die Gespräche mit den Gastpaaren und mit den Gastgebern Roman Haller vom Atelier Arm und Lilia Glanzmann, Hochparterre-Redakteurin für Design finden jeweils von 19 bis 20 statt bei:

Arm AG, Rohrstrasse 2, 3507 Biglen
Anmeldung erforderlich unter diesem Link.

1 Comments

Kommentar verfassen