Elefanten im Dienste der Forschung

charity_1

An der Designjunction London ist auch eine Installation zu sehen, die Gutes für Kinder tut. 22 von Vitra gesponsorte Eames-Elefanten wurden von verschiedenen Designern gestaltet. Diese Objekte werden während der Messe dann versteigert und das Geld der Stiftung Teddy’s Wish gespendet.

Viele der Gestalter, die einen der Elefanten «upgraden», sind bekannte Grössen. Zum Beispiel Neri & Hu, Sebastian Wrong oder Front Design. Und so unterschiedlich die Designer sind, so verschieden sind auch ihre Elefanten. Die 22 Unikate werden in einer Ausstellung im Victoria House vom 23. bis 27. September ausgestellt. Während zwei Wochen kann dann geboten werden und einer der veränderten Eames-Elefanten ersteigert werden. Die Einnahmen fliessen direkt an Teddy’s Wish, einer 2014 gegründeten Stiftung, die Angehörige von Babies, die an plötzlichen Kindstod gestorben sind, unterstützt, und die Forschungsprojekte auf diesem Gebiet fördert.

Designjunction London
Vitra
Teddy’s Wish

charity_3Charity_5

Kommentar verfassen