Rooftop Day 2016 Zürich

Am kommenden Samstag finden in Zürich der «Ron Orp Rooftop Day» statt. Der Anlass bietet die einmalige Gelegenheit, ausgewählte Dachterrassen zu besichtigen, die im Normalfall nicht öffentlich zugänglich sind. Auch die Wohnrevue ist mit von der Partie, wenn sechs verschiedene Labels sich als «Industrial riviera collective» zusammentun. Als Pop-up-Happening zeigen sie ihre Produkte und Werke und veranstalten bei dieser Gelegenheit ein kleines Fest — dazu gibts live Bands, DJs, Grilladen und Drinks ausgeschmückt mit der spektakulären Aussicht über den Dächern von Zürich.

 

Industrial Riviera Collective

Mehr

Die Wohnrevue an der «Neue Räume 2015»

neue_raeume_15_Visual_no_text_210x297

Bereits zum achten Mal verwandelt sich die Eventhalle der ABB in Zürich-Oerlikon zum Schauplatz der Messe «Neue Räume» für Interior Design. In der alten Industriehalle werden Designprodukte aus den Bereichen Möbel, Leuchten, Küchen, Bäder, Textilien sowie Boden- und Wandbeläge zu sehen sein. Ausserdem werden unter dem Titel „meuble – immeuble“ dieses Jahr aktuelle und kontroverse Wohnbauprojekte in diversen Sonderschauen präsentiert. Start: Heute! Also nichts wie hin…

Mehr

Fest der Sinne – Wohnevent 2015

Die «Healey Lounge» von Walter Knoll.

Die «Healey Lounge» von Walter Knoll.

Am 14. und 15. November laden in St. Gallen bereits zum 15. Mal die Firmen Baumann, Domus, Schwizer’s Bade Welten, Wohnart und Zola Interni zum St. Galler Wohnevent. Bei Domus werden zum Beispiel die hochwertigen Möbel von Walter Knoll in den Fokus gerückt. In einer Lounge können die Möbel des deutschen Unternehmens hautnah erlebt und ausprobiert werden. Dazu werden italienische Salami und feiner Sprinz gereicht, um das Erlebnis mit allen Sinnen geniessen zu können. Ausserdem ist eine Näherin vor Ort, die an diversen Objekten arbeitet und den Besuchern das hochwertige Handwerk, das hinter den Möbeln steckt, näher bringt.

Mehr

Happy Birthday, Bretz!

002_Bretz_Family_heute

Bretz ist auch heute noch ein familiengeführtes Unternehmen.

Wir gratulieren, denn:
Genau heute, am 1. November 2015, ist es jetzt 120 Jahre her, seitdem das deutsche Familienunternehmen Bretz Möbel produziert!!

1895 stellte Johann Bretz die ersten Polstermöbel im rheinhessischen Gensingen her. Mittlerweile ist viel Zeit vergangen, aber die Familie Bretz, die immer noch das gleichnamige Unternehmen leitet, produziert auch heute noch Möbel in Deutschland. Und zwar keine Massenware, sondern Objekte mit Charakter und viel Liebe zum Detail. Während sich viele andere Möbelfirmen von Trendsettern aus Mailand beeinflussen lassen, verfolgt Bretz einen eigenständigen Weg und setzt auf Wohnobjekte, die qualitativ hochwertig und designmässig verspielt, manchmal gar ein bisschen verrückt sind. Wie schön, dass es so mutige Unternehmen gibt, die erst noch erfolgreich sind!

Mehr