Probier’s mal mit Gemütlichkeit…

Kirsi Enkovaara

Die finnische Designerin Kirsi Enkovaara bricht gerne mal mit den Normen. Dementsprechend sagt sie über sich selbst und über ihre Entwürfe: «Mein Ziel ist es, mich vom konventionellen Verständnis dessen zu entfernen, was ein Produkt sein und wie es gefertigt und benutzt werden sollte. Ich möchte die Leute dazu motivieren, die Objekte in ihrem Umfeld zu erforschen und besser verstehen zu lernen. Mich fasziniert das Vorstellungsvermögen von Menschen.» Ihr neustes Projekt fordert ebenfalls einiges an Fantasie. «The Body» verlangt von seinem Benutzer, seine Sitzgewohnheiten zu überdenken.

Auf fast schon meditative Weise soll er durch Berührung und Bewegung herausfinden, wie es sich am bequemsten zurücklehnt. Die übergrosse Sitzmatte – sie ist 6m lang – ist mit Reis gefüllt. Durch die Spannung zwischen Reis und Stoff ist sie einerseits biegsam, hält aber andererseits auch ihre Position. «Für mich liegt die Schönheit dieses Produkts darin, dass aus der simplen Grundform diverse komplizierte Konfigurationen entstehen können – und das alles durch menschliche Interaktion.» Wir freuen uns bereits auf weitere solche etwas merkwürdigen, aber durchaus raffinierten Projekte von Enkovaara!

Kirsi Enkovaara Kirsi Enkovaara

Kommentar verfassen