Elegante Rundungen

Bei dieser Hängeleuchte hat die Westschweizer Jungdesignerin Julie Richoz ihr gestalterisches Können bewiesen. Der Leuchtkörper von «Cité» besteht aus sechs verschieden grossen gebogenen Elementen, die ein elegantes Zusammenspiel bilden. Die Leuchte ist aus weissem pulverbeschichtetem Aluminium und misst 80 × 39 cm. Entworfen wurde sie für das dänische Label Louis Poulsen.

julierichoz.com, louispoulsen.com

Das perfekte Souvenir


Für eingefleischte Athen-Fans hat das Label A Future Perfect – 2013 von den beiden Architektinnen Katerina Grigoropoulou und Evi Sougkara gegründet – ein besonders schönes Accessoire kreiert: handgefertigte Untersetzer aus Beton, auf deren Oberfläche sich die Strassenzüge der Innenstadt als Relief abzeichnen. Die Serie «The Concrete Cities» umfasst auch noch andere Städte, u. a. London und Stockholm. Die Oberfläche ist so behandelt, dass sie wasserabweisend ist. Zum Schutz der Tischfläche ist die Unterseite mit Kork belegt.

afutureperfect.gr

Heiliges Joghurt


Vor elf Jahren gründeten Vasso Damkou, Thanos Karampatsos und Christina Kotsilelou das Label Greece is for Lovers. Seither kreieren sie spezielle Objekte mit engem Bezug zu Griechenland. So auch «Holy Yoghurt», eine Auftragsarbeit fürs «Mold ­Magazin». Der klassische griechische Joghurtbehälter aus Holz ist formal inspiriert von den gewölbten Dächern eines griechischen Klosters in Thessaloniki.

greeceisforlovers.com