Tag der Küchen-Neuheiten 2017

franke_frames-by-franke_edelstahlspalen_2

Küche als bunter Lebensraum: Im Bild die Edelstahlspülen «Franke Frames».

Ziel des «Stilhaus» in Rothrist ist es, alles unter einem Dach anzubieten. Über 100 Fachgeschäfte und Showrooms sind vor Ort untergebracht und decken viele Bedürfnisse zu den Themen: Bauen, wohnen und geniessen ab.

Als Zusatzangebot finden immer wieder spannende und informative Events statt – so auch der «Tag der Küchen-Neuheiten 2017», der am 9. Februar veranstaltet wird. 24 Firmen präsentieren Produktinnovationen und Dienstleistungen, die in diesem Jahr lanciert werden. In kurzen Vorträgen bekommen Interessierte einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Küchenbranche. Detaillierte Infos finden Sie hier.

Details:

Zeit: 09:00 -17:00 Uhr
Ort: Stilhaus, Rössliwegg 48, 4852 Rothrist
Anmeldung erforderlich unter www.küchen-schweiz.ch.

Südtirol Special: Mit Genuss ins neue Jahr

In unserer aktuellen Wohnrevue-Ausgabe (WR1/17) widmen wir uns ausgiebig dem Thema Südtirol. Und da darf natürlich ein kulinarischer Tipp nicht fehlen. Wie versprochen anbei das Topfenknödel-Rezept von Sterneköchin Anna Matscher, die wir bei unserer Reise in ihrem Restaurant «Zum Löwen» in Tisens getroffen haben. Viel Spass beim Ausprobieren!

Und HIER gibt es ergänzend das Interview mit Anna Matscher (siehe auch WR1/17, S.44).

 

 

zumloewen-r-topfenknoedel-5

Topfenknödel mit karamellisierten Marillen


Zutaten (Knödel):
300 g Quark
2 Eier
30 g Butter
Prise Salz
2 EL Zucker
80–100 g Weissbrot ohne Rinde


Zutaten (Brösel):
100 g Brösel
50 g Butter
80 g Zucker
etwas Zimt


Zubereitung:

Knödel:
Alle Zutaten verrühren und das Weissbrot dazugeben.
Die Knödel formen, in Salzwasser kochen und in den Bröseln wälzen.

Brösel:
Die Butter zerlassen, den Rest dazugeben und solange rühren, bis es etwas angebräunt ist.

Marillen:
250 g entsteinte Marillen in Zucker karamellisieren und mit Marillendestillat ablöschen.
Zum Schluss die Topfenknödel mit den karamellisierten Marillen anrichten.

Sprungbrett für Jungtalente

Tendence 2016

Ein unvergessliches 2017 soll es werden, mit einer geballten Ladung Power und Kreativität, das wünschen wir von Herzen. Und allen Kreativschaffenden und Jungtalenten möchten wir zudem Folgendes ans Herz legen: Die Bewerbungsfrist für das Förderprogramm «Talents», eine Initiative der Frankfurter Konsumgütermesse, läuft noch bis zum 20. März. Also: Chance packen und durchstarten!

Mehr