Liebevoll gebettet

Hinter der Schweizer Marke  steckt ein engagiertes Mutter-Tochter-Gespann: Catherine und Claire Grigioni. Sie entwerfen und entwickeln Wohnaccessoires und lassen diese in direkten Partnerschaften von Kunsthandwerkern in der ganzen Welt produzieren. Das Sortiment umfasst neben Teppichen, Körben, Decken, Schals und Tischsets auch bestickte Kissen, die in aufwendiger Handarbeit in Indien gefertigt werden.
arthacollections.com

Im Entspannungsmodus

Zugegeben, neu ist die Idee für Velowandhalterungen mittlerweile nicht mehr. Aber da anscheinend immer noch grosser Bedarf besteht, Zweiräder im Wohnungsflur zu parken – zum Schutz vor Langfingern auf der Strasse –, möchten wir hier wieder einmal ein Modell vorstellen. Entwickelt wurde «Modest Bob» vom Architekten Harry Wei. Die Halterung dient gleichzeitig als Ablage für so allerlei.
harrywei.com

Makaber oder romantisch?

Manch einen mag das Accessoire für den Tisch an einen Darm erinnern. Für Lucas Lorigeon lag dem Entwurf ein romantischerer Gedanke zugrunde: Der französische Designer – der zurzeit sein Studium an der Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle in Paris absolviert – wurde vom Zeichen­trickfilm «Susie und Strolch» inspiriert. Ob das ausgefallene Objekt gefällt oder nicht, praktisch ist es allemal, denn es ist Kerzenständer und Untersetzer zugleich.
ensci.com