Rethink the Modular | ECAL

1_Overview

Liebe Leser und liebe Leserinnen

In der aktuellen Ausgabe der Wohnrevue behandeln wir rückblickend die Möbelmesse Mailand. Wir waren eine Woche in der wunderschönen Stadt und haben uns der Welt der Möbelneuheiten hingegeben. Nebst den altbekannten Möbelhersteller und der Messe gab es viel zu entdecken. So war dieses Jahr die ECAL mit spannenden Projekten, die in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen erarbeitet wurden, vertreten.

Begeistert hat uns vor allem das USM|ECAL-Projekt. Unter der Leitung von Dimitri Bähler, der selbst die Lausanner Hochschule absolvierte, befassten sich die Studenten der ECAL mit den Themen Rhythm, Interference, Structure und Relation. Es entstanden mechanische Installationen, die schon fast poetisch wirken. Besonders gefallen hat uns die Miniwindmühle (siehe Bild unten).

Neben der ECAL arbeitet USM unter dem Projekt «USM Masterclasses» mit weiteren sechs Teams von renommierten Designern und Studenten zusammen. Grund für die Zusammenarbeit ist das 50-Jahr-Jubiläum des Unternehmens.

Weitere Infos zum Projekt:

Rethink the Modular, www.usm.com

6_Input

 

Kommentar verfassen