Bäumig!

ANW

Das Atelier Nauwau aus Belgien hat seine grosse Leidenschaft gefunden: Den Baum und sein Material.

Rayah Wauters und Niels Arnauts können nicht genug von Bäumen kriegen. Getrieben vom Ärger über die willkürliche Abholzung von Regenwäldern, fanden sie eine Möglichkeit, nachhaltig Möbel aus Holz herzustellen. Dies funktioniert folgendermassen: Das Holz, das sie für ihre Möbel verwenden, kommt nicht von frisch gefällten Bäumen, sondern nur von Holzresten wie Ästen, die bei der Baumpflege entstehen. Dies kommt daher, dass Niels Arnauts mit Leib und Seele Förster ist. Seine Lieblingsbeschäftigung ist nach eigener Angabe «In Bäumen zu hängen».

Doch ihre Möbel sind nicht nur nachhaltig, sondern auch designtechnisch sehr raffiniert: In jedem Stück steckt eine Geschichte.

Dieser Beistelltisch «ANW-7» zum Beispiel ist aus Eichenholz gefertigt. Die Form ist an ein Eichenblatt angelehnt. Der dunkle Streifen in der Mitte verkörpert die zentrale Ader des Blattes. Das Material reflektiert so die Form und umgekehrt.

ANW7B

Das aussergewöhnlichste Produkt aber ist dieser kleine Sarg für eine Krawatte. Er wurde anlässlich einer Ausstellung zur Ehrung der Krawatte gefertigt, die von der befreundeten Modedesignerin Toos Franken lanciert wurde. Der Sarg ist beschriftet mit dem Slogan: «Het strikje heeft me de das omgedaan», was zu Deutsch so viel heisst wie «Die Fliege hat mich umgebracht». Der Sarg soll daher das Verschwinden der Krawatte symbolisieren, die anscheinend beinahe vom Aussterben bedroht ist.

ANW4

 

Kommentar verfassen