Von Afrika inspiriert


Lange hat Erica Matile (Bild) die Schweizer Modeszene geprägt. Seit 2005 arbeitet sie ausschliesslich als Stilberaterin, Setdesignerin und Buchautorin. Nun hat sie wieder eine Kollektion mit Kissen und Decken gestaltet, bei denen aus Textilien Motive ausgeschnitten und als ­Collagen auf Leinenstoff aufgestickt werden. Jedes Objekt ist ein Unikat und wird in ihrem Atelier in Zürich gefertigt. Die Idee entstand während einer Reise nach Afrika, wo die landestypischen Waxstoffe sie inspirierten.

matile.ch

Kommentar verfassen