Wenn Karambolagen zu Kunst werden

odermatt_stans1964-klein_-265x200

Stans, 1964, aus der Serie Karambolage, Arnold Odermatt

Er fotografierte Unfallszenen zu Dokumentationszwecken. Heute wird Arnold Odermatt als Künstler gesehen, und eine Auswahl seiner Fotografien war auch schon an der Biennale in Venedig ausgestellt. Nun zeigt die Photobastei in Zürich die bisher umfangreichste Ausstellung mit Werken von Arnold Odermatt. Die Fotos sind nicht nur ein wahrer Genuss, sondern auch spannende Zeitdokumente.

Mehr

Luxusherberge für Bienen – im Garten des «Baur au Lac»

drei Kopie

Wie süss ist das denn? Im Zürcher Nobelhotel «Baur au Lac» residieren selbst Bienen herrschaftlich. Seit kurzem hält sich das erste Haus am Platz eigene Bienenvölker, um seine Gäste mit echtem Zürcher Stadthonig das Leben zu versüssen. Der Clou: Der Bienenstock ist der Hotelarchitektur nachempfunden.

Der Einzug der vier Bienenvölker – sie zählen insgesamt rund 80.000 Tiere – erfolgte am 22. April.
Die «Apis mellifera carnica», eine sanftmütige Unterart der Westlichen Honigbiene, wird künftig fürs süsse Gold am Frühstückstisch sorgen.

 

Mehr Infos unter:
www.bauraulac.ch

 

 

Das gestrandete Haus – Ein Gedicht

EXT-04

Stranded House, Whale Architecture, Foto: Hugo Bertolotto

Wie schon im Magazin versprochen, veröffentlichen wir hier für Euch das Gedicht zum «Stranded House», dass vom Studio Whale Architecture in der Nähe von Santiago de Chile gebaut wurde. Das Haus besticht mit seiner markanten Fassade, die sich irgendwie doch auch harmonisch in die Landschaft einfügt. Aber nun zum Gedicht!

Mehr