Auf sie mit Gebrüll!

Indianerspiele sind bei Kindern ein Dauerbrenner, ob drinnen oder draussen. In unserer aktuellen Ausgabe (WR 8/16, S. 22) haben wir Ausschau gehalten nach Produkten, die sicher auch dem ästhetischen Elternauge gefallen werden. Hier zwei der fünf hübschen Accessoires, die für kleine Häuptlinge unverzichtbar sind …

 

IMA_5212-b

HÄUPTLING BUNTE FEDER. Auffälliger Kopfschmuck darf bei einem richtigen Häuptling definitiv nicht fehlen. Wer bei seinem Stamm besonderen Eindruck schinden will, sollte sich beim Label Frida´s Tierchen inspirieren lassen. Die in Spanien handgemachten «Federn» in verschiedenen Farben bestehen aus Wollfilz. wwww.fridastierchen.com

 

tipi-mini-tipi

FÜR MÜDE KRIEGER. Kleinen Indianern, die noch nach einer adäquaten Übernachtungsmöglichkeit – sprich Tipi – suchen, hätten wir einen besonderen Tipp: Das Label Nobodinoz aus Barcelona bietet mit dem Modell «Arizona Teepee» eine tolle Auswahl an unterschiedlich gemusterten Varianten. Da ist sicherlich für jede «Rothaut» was dabei. Übrigens: Totempfähle hat das Label auch! www.nobodinoz.com

Das Kind im Designer

F.Laviani_ClipClap

Ferruccio Laviani hat den zusammensteckbaren Tisch «ClipClap» entworfen.

An der Möbelmesse in Mailand haben wir ein riesiges Feuerwerk an neuen Produkten gesehen, zahlreiche Showrooms besucht und viele Designer getroffen. Einige davon haben am Stand von Kartell auch Objekte für Kinder gezeigt und sich auf den Pressebildern gleich selbst mit den Objekten in Szene gesetzt. Den umfassenden Messerückblick finden Sie dann in unserer Juniausgabe.

Mehr