Gartenmesse Giardina – Wenn Berge versetzt werden…

gzh18_aufbau_0099

Der Aufwand, den die Gartengestalter an der Zürcher Gartenmesse Giardina betreiben, ist beachtlich. Allein die Logistik, die es braucht, um die unzähligen Tonnen Erde, Steine und sonstigen Baumaterialien ranzukarren … Wahnsinn! Ganz zu schweigen von der tagelangen Knochenarbeit, aus alledem ein blühendes Gartenparadies zu zaubern – mit echten Bäumen und Tausenden Pflanzen, die dann just im richtigen Moment ihre Pracht entfalten. Sogar Schwimmteiche werden extra angelegt.

Ergänzend zu unserem Artikel in der aktuellen Wohnrevue-Ausgabe WR4/18 möchten wir Ihnen hier nun noch ein paar besondere Bilder zeigen. Und zwar solche, die eindrucksvoll verdeutlichen, was für ein Kraftakt es ist, prächtige Gärten im Massstab 1:1 in einer Messehalle zu präsentieren. Ein kleines Making-of…

Zum Vormerken:
Die nächste Giardina findet vom 13. bis 17. März 2019 statt.
giardina.ch

Mehr

iF DESIGN AWARD 2018: Gold für Soreg

Seit 1973 fertigt das Schweizer Unternehmen Soreg Glide innovative Glas- und Fenstersysteme an. Dieses Jahr wurde die «Serie M» mit dem iF DESIGN AWARD 2018 ausgezeichnet.

Das rahmenlose Schiebefenster-System überzeugte die Jury durch die unsichtbaren Laufschienen, das 16 mm schmale Mittelprofil aus Carbon und die bodenebene Schwelle, die einen barrierefreien Übergang ermöglicht.

soreg.com

VSI.ASAI an der Swissbau

Bildergebnis für swissbau

Bald ist es wieder soweit: Vom 16. bis 20. Januar findet die Swissbau in Basel statt. Mit dabei ist auch die Vereinigung Schweizer Innenarchitektinnen und Architekten (VSI.ASAI). Sie organisiert diverse Vorträge über die Rolle der Innenarchitektur in der zeitgenössischen Baukultur.

Wann: Freitag, 19. Januar von 17:45 – 19:15 Uhr. Im Anschluss wird zu einem Besuch auf den Vitra Campus eingeladen. Weitere Infos zum Anlass finden Sie hier.

swissbau.ch, vsi-asai.ch

Tickets zu gewinnen | Blickfang Zürich & Bern

internationale-designmesse-blickfang-basel-2017-8Aufgrund der Renovation des Kongresshauses zieht die Blickfang Zürich vom 10. bis 12. November nach Oerlikon in die StageOne Event & Convention Hall. Vom 24. bis 26. November lädt die Blickfang Bern erstmals zum Design Shopping an die Messe Bern. Wir verlosen 2 x 50 Tickets für die Blickfang Zürich und Bern. Schreiben Sie uns eine Mail an leserdienst@wohnrevue.ch mit folgenden Angaben:

1. Betreff entweder Blickfang Zürich oder Blickfang Bern
2. Name und Postadresse

Die Gewinner erhalten die Tickets per Post. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Infos zur Messe unter blickfang.com

Alvar-Aalto-Fans aufgepasst!

alvar-aalto_1960

Foto: Alvar Aalto Museum

Der Zürcher Showroom von Ply wird vom 28.10. bis 4.11. zur Anlaufstelle für Alvar-Aalto-Liebhaber. Die Räumlichkeiten des interdisziplinär arbeitenden Designunternehmens, das am Schanzengraben auch Möbelklassiker von Jean Prouvé bis Egon Eiermann verkauft, wird zur temporären Ausstellungszone erklärt und widmet sich voll und ganz dem bekannten finnischen Architekten und Designer Alvar Aalto. Hierbei werden u. a. originale Möbel, Leuchten und Poster gezeigt, die als Leihgabe des Artek-Firmenarchivs ihren Weg in die Schweiz finden. Videos zeigen darüber hinaus, wie die Möbel der finnischen Firma heute entstehen.

Am 4.11. wird zudem ein eintägiger Museumsshop eröffnet, in dem Originale erstanden werden können. Wer bereits welche hat, kann diese auch mitbringen und bewerten oder sogar reparieren lassen. Dafür werden eigens Timo Pänttilä und Antti Tevajarvi, ausgewiesene Experten für Möbel und Leuchten von Aalto und Betreiber des Artek-Projekts «2nd Cycle», aus Helsinki anreisen.

Ein besonderes Highlight wird am 2.11. um 19 Uhr stattfinden: Interessierte können vor Ort einem Talk beiwohnen, an dem Walter Moser und Theo Senn in unterhaltsamer Manier noch mehr über ihre Zeit in Alvar Aaltos Büro berichten. Zur Einstimmung haben wir vorab in der Wohnrevue-Ausgabe WR10/17 (ab Seite 30) ein exklusives Interview mit beiden geführt.

Wohnrevue-Leser haben die Möglichkeit, exklusiv Karten zu dem Talk zu gewinnen:
Einfach eine Mail schreiben an: leserdienst@wohnrevue.ch. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Showroom von Ply:
Bärengasse 29, 8001 Zürich, ply.com