Umnutzung von Innenräumen

wvp5x0pby7cvhrf1oxfd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Namen «Naked SPACE» findet am 7. /8. Juni das Internationale Innenarchitektursymposium SISU (Symposium of Interior Architecture and Spatial Use) in Luzern und Tallinn (Estland) statt. Passend zum Thema «Umnutzung von Innenräumen» wird das Symposium in Luzern im Neubad stattfinden (Foto oben), einem alten Hallenbad aus den Sechzigerjahren, das heute u.a. als Veranstaltungsort dient.


Referenten
(Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung):

Tom Bosschaert (Rotterdam) / RE-INHABIT TIME
Graeme Brooker (London) / TABULA PLENA
Eva Franch (New York) / BEING – STOREFRONT FOR ART AND ARCHTICTURE
Carmen Gasser Derungs & Remo Derungs (ZH) / AUF BESTEHENDES ANTWORTEN
Eik Herman & KUU Architects (Tallinn) / REDESIGNING RAW SPACES
Pascal Angehrn (ZH) / FORTWÄHRENDE IMPERFEKTION
Leon Lai & Nico Schlapps (Toronto & Berlin) / POPUP CITY
Martin Melioranski (Tallinn)  / FORSAKEN LANDSCAPES
Aura Luz Melis (Amsterdam) / RE-SET

Wann:
7. Juni (18–19.30 Uhr, anschliessend Vernissage und Aperitif)
8. Juni (9–18.30 Uhr, anschliessend Aperitif)
Wo:
Neubad Luzern, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern (Googlemaps)
Weitere Infos:
gibt es HIER.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Das Symposium ist kostenlos (inkl. Mittagessen am 8. Juni)

 

Die Welt von Georg Jensen

gj_manhattan_01

Die Meister Boutique (meister-zurich.ch) in Zürich präsentiert noch bis 10. Juni in Ihren Räumlichkeiten – im Barockbau des Zunfthauses zur Meisen – Objekte des dänischen Traditionsunternehmens Georg Jensen (georgjensen.com). Gegründet wurde dieses 1904 in Kopenhagen von seinem Namensgeber Georg Arthur Jensen (1866–1935), seines Zeichens Silberschmied und Künstler. In der Meisterboutique werden u.a. Schmuck aus Sterlingsilber sowie Objekte aus Edelstahl und Glas präsentiert.

Wo: Meister Boutique, Münsterhof 20, 8001 Zürich, meister-zurich.ch
Wann: bis Samstag, 10. Juni (Mo–Fr: 11 bis 19 Uhr / Sa: 10 bis 18 Uhr)

 

Animierte Kunst

itfs17_key-visual_13x18_dt-739x1024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute eröffnet das 24. Internationale Trickfilmfestival in Stuttgart. Für Freunde des animierten Films ein absolutes Muss! Bei dem Spektakel in der schwäbischen Metropole, bei dem auch in diesem Jahr wieder über 80.000 Besucher erwartet werden, stehen über 200 Veranstaltungen und 1000 Filme aus der ganzen Welt auf dem Programm.

Wann:
2.–7. Mai

Weitere Infos:
itfs.de

Mehr

Kameha Grand wird zu Fashionhotel

fashionhotel_keyvisual-bf8e845df83cf33539fe5e3aff946333_

Vom 31. März bis 2. April wird das Zürcher Hotel Kameha Grand zur Shopping-Meile. Konkret gesagt heisst das: Es werden die Hotelzimmer von zwei Etagen jeweils zu Pop-up-Stores, in denen junge sowie bereits etablierte Labels ihre Produkte präsentieren und verkaufen. Rund 80 Aussteller aus den Bereichen Fashion, Accessoires und Beauty werden mit von der Partie sein.
Ergänzend wird im Hotel ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten – von Erlebniszimmern bis hin zu Workshops zu den Themen Blogging, Modefotografie und Yoga. Ausserdem kann man am Freitag und Samstag zu seinem Eintrittsticket ein Dinner dazu buchen (4-Gang Menü im Hotelrestaurant YOU) oder am Sonntag ein Brunch (im Hotelrestaurant L’unico).

Das Event «Fashionhotel» findet bereits zum 5. Mal statt.

Infos und Tickets unterfashionhotel.net

Wo:
Kameha Grand Zürich
Dufaux-Strasse 1
8152 Glattpark/Zürich
kamehagrandzuerich.com

Mehr

Ba-Ba-Banküberfall!

first-bank-of-the-united-states-r65

Ende März wird in Zürich ein neuer sogenannter «Escape Room» eröffnet – ein bisweilen szenografisch aufwendig gestalteter Raum, in dem verschiedene Rätsel gelöst werden müssen. Ein Spielzimmer für Erwachsene sozusagen. Wir sprachen mit Roland Arato (24), der zusammen mit seinen beiden Freunden Fabian Lehner und Mathis Woesthoff die neue Location am Zürcher Hauptbahnhof konzipiert und gebaut hat.

Interview: Susanne Lieber

 

Mehr

Zwei Bloggerinnen und ihre Wohnwelten

bildschirmfoto-2017-02-09-um-11-11-58

Die beiden Bloggerinnnen Holly Becker (links) und Desiree Groenendal (rechts).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der diesjährigen Möbelmesse in Köln, die vom 16.–22. Januar stattfand, wurden erstmals Sonderflächen für Blogger eingerichtet, die dort jeweils ihre persönlichen Designhighlights präsentieren konnten – offline sozusagen. Zum einen zeigte die US-Amerikanerin Holly Becker (decor8blog.com), was ihr gefällt, zum anderen die Niederländerin Desiree Groenendal (vosgesparis.com). Zwei Frauen, zwei Wohnwelten!
Wie in unserer aktuellen Printausgabe (WR2/17, S.41) versprochen, hier nun  Bilder zu den beiden Sonderflächen «IMMspired – the bloggers´trend show»

Die nächste Möbelmesse IMM Cologne findet übrigens vom 15.–21. Januar 2018 statt.
Mehr Infos: imm-cologne.de

Mehr