Inhaus Messe

Auch dieses Jahr öffnet die Ostschweizer Messe inhaus im lauschigen Weinfelden wieder ihre Tore. Die Messe für Wohnen, Haus und Garten zeigt vom 4. – 6. März die neuesten Trends der Branche und bietet viele Möglichkeiten sich von Profis auf den einzelnen Gebieten beraten zu lassen. Im Zentrum stehen drei Sonderschauen zu den Themen «Altbau jung halten», «Sonnenenergie und interne Energie» und «Das Badezimmer als Komfortzone», an denen jeweils Experten vor Ort sind, die ausführlich über das jeweilige Thema aufklären. Bei der Sonderschau zur Sonnenenergie ist beispielsweise die IG Passivhaus Schweiz anwesend und erklärt das System des Passivhauses und was dabei zu beachten ist.

inhaus2015_28022015_9963

Details:
4. März – 6. März 2016
Am Marktplatz, 8075 Weinfelden (TG)
www.messen-weinfelden.ch

 

Ode an den Stein

STONE Lounge

Stein ist ein Material, das nicht nur von der Optik sondern auch sehr stark von den Haptik lebt, weshalb man ihn unbedingt berühren sollte. Am 8. März bietet sich die ideale Möglichkeit dazu: In der Natursteinausstellung Stone-Lounge der Stone Group am oberen Zürichsee werden die erfolgreichen Produkte der Saint-Gobain Weber AG im Bereich Fassaden- und Plattenlegersysteme in einer Sonderausstellung präsentiert. Im Fokus steht das Thema «Dämmung trifft auf Ästhetik», wo gezeigt wird, dass funktionale Fassadendämmung kein Widerspruch zu einem ästhetischen Erscheinungsbild ist. Zusätzlich werden aber auch Natursteine aus aller Welt gezeigt sowie die exklusive Kollektion «Pietre Incise». 

Mehr

Linsenspiel

Leigh_Sachwitz_INSIDEOUT_3_750

Beim «Olympus Photography Playground» ist der Name Programm: Die Essenz der Asstellung «Night&Day» liegt nicht im passiven Betrachten von Fotografien, sondern im aktiven Fotografieren selbst. Die international renommierten Künstler MASER, Leigh Sachwitz (flora&faunavisions) in Zusammenarbeit mit Andi Toma (Mouse on Mars), Martin Butler und Erik Olofsen haben einen Zyklus aus Licht und Schatten, Schwarz und Weiss und positiv und negativ geschaffen, den es mit der Kamera zu ergründen gilt.  Mehr

Die Küche der Zukunft

Concept-Kitchen-2025-IDEO-Ikea_dezeen_04_644

Kochen im Jahr 2025 – wie wird das wohl aussehen? Genau diese Frage haben sich einige Studierende im Auftrag von Ikea gestellt und spannende Antworten geliefert. Mit Unterstützung von IDEO – einem Unternehmen für Innovation und Design – haben die Lernenden der «School of Industrial Design at the Ingvar Kamprad Design Centre at Lund University» und der «Industrial Design department at Eindhoven University of Technology» neue Bedürfnisse und Ansprüche formuliert, und erste Lösungsvorschläge präsentiert. Die ersten Prototypen der «Concept Kitchen 2025» wurden am Salone del Mobile 2015 in Mailand vorgestellt.

Mehr