«stattutopie festival» in Basel

In einer Welt mit endlichen Ressourcen ist unendliches Wachstum nicht möglich! Dass diese Gleichung nicht aufgeht, merken wir langsam. Wie soll dieser Wandel angegangen werden? Wie müssen wir unsere Gesellschaft verändern? Was gilt es zu bewahren, worauf können wir verzichten?

SONY DSC

Das Festival «stattutopie» beschäftigt sich mit den ideologischen, kulturellen und nationalen Grenzen und wagt einen Blick in die Zukunft. Vom 14. – 18. April verwandelt sich die Markthalle Basel in ein Ort der Zukunftsvisionen und -strategien.

Das Institut HyperWerk, die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und der Bauhaus Universität  Weimar stellen ein spannendes Programm auf die Beine. Bestehend aus Vorträgen, Workshops, Kino, Interventionen und Stadtspielen. Vorbeischauen lohnt sich!

Details:

www.stattutopie.chMarkthalle Basel, Viaduktstrasse 10, 4051 Basel

 

Bildschirmfoto 2015-04-07 um 10.25.10

 

weissheimer_stattutopie__MG_2352 Kopie

Kommentar verfassen