Spiel mit dem Zufall

Der Münchner Designer Steffen Kehrle ist bekannt für seine ungewöhnliche Herangehensweise an seine Entwürfe. Er betrachtet die Dinge gerne aus einem anderen Blickwinkel und inszeniert seine Objekte oft in ungewohntem Kontext. Im Rahmen des von Stefan Diez betreuten Projekts «Flooring de Luxe» für die diesjährige Messe Domotex, entwickelte er in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Dura eine Serie von grossformatigen Teppichen, die voraussichtlich Anfang 2014 als Edition auf den Markt kommen werden.

Teppiche by Steffen Kehrle

Ein Teppich ist in seiner maschinellen Produktion ständig in Bewegung. Im Ablauf wird mit äusserst grossem Bedacht auf Gleichmässigkeit und absolute Perfektion gearbeitet. Kehrle unterbricht diesen Prozess, indem er mit unkonventionellen Methoden eingreift. Der Film zeigt, auf welche Weise er die zufälligen Spritz-, Linien- und Verlaufsmuster entstehen lässt.

Mehr dazu im Artikel zum Thema ‚Designteppiche‘ in der Wohnrevue 10/13, ab Seite 70.

nbsp;

Kommentar verfassen