Fumetto – das internationale Comix-Festival

Ab dem 7. März startet das internationale Comix-Festival Fumetto zum 24. Mal in Luzern. Bis zum 15. März verwandelt sich Luzern zum Mekka der Comic-Liebhaber.

Wir stellen Ihnen vor, was es zu Entdecken und Wissen gibt!

Fumetto_2014_Ausstellung_Wettbewerb

Ausstellung Wettbewerb, Fumetto 2014

 

Fumetto gelingt dieses Jahr eine Sensation! Das Festival holt den internationalen Starkünstler Tardi direkt für ein paar Tage nach Luzern! Mit mehr als 350, teilweise noch nie gezeigte, Originale vom französischen Künstler wird Weltpremiere geschrieben. Als einer der weltweit bekanntesten Comic-Künstler macht das Thema der beiden Weltkriege einen wichtigen Teil seines Werkes aus.

Tardi tritt zusätzlich zusammen mit seiner Frau Dominique Grange, die Sängerin und Protagonistin der französischen Freiheits- und Protestbewegung ist, am Freitag, 13. März um 20.15 Uhr im Südpol auf. Unterstützt werden sie vom Historiker Jean-Pierre Verney führen die beiden die Chanson-Sammlung «Des Lendemains qui saignent» auf. Es handelt sich um ein multimediales Spektakel über die Gräueltaten des 1. Weltkrieges und gleichzeitig um einen Anti-Kriegs-Epos. Illustriert und gelesen von Tardi.

(Tickets im Vorverkauf: starticket.ch / www.elender-krieg.ch)

 

Neben der Hauptausstellung bietet das Festival mit über 50 Satellitenausstellung in diversen Lokalitäten regionalen Künstlern und Newcomern eine Plattform. Mehr dazu direkt auf der Webseite: www.fumetto.ch.

Ein spannender Side-Event

Von den Attacken auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo fühlt sich auchFumetto tief betroffen und lädt zur Podiumsdiskussion ein. Zeichnerinnen und Zeichner sprechen über die Notwendigkeit der politischen Karikatur.

Podiumsgespräch Nous sommes Charlie, So, 15. März um 13.30 Uhr im Kunstmuseum Luzern (Terrassensaal)

Tardi_Paris_©Tardi_Casterman

Paris von Tardi, ©Tardi Casterman

Kommentar verfassen