Leserreporter Blickfang

Anbei die Beiträge der Leserreporter, die an der Blickfang Basel 2014 für uns auf die Suche nach ihren Lieblingsprodukten gegangen sind. Bühne frei …

Katja: «Die Lampen von Antoinette Bader habe ich als Lieblingsprodukt gewählt, weil sie Retro und Moderne kombinieren. Durch das durchlässige Material zaubern sie Muster an Wände und Decken. Außerdem lassen sie sich prima kombinieren, in modernen, rustikalen oder minimalistisch gehaltenen Häusern. Sie eignen sich perfekt zum Stile mixen!»

Blickfang_Leserreporter Katja Barten

Neslihan: «Soeder bietet handverlesene Basics für den Alltag, hergestellt in der Schweiz und europaweit. Diese Karaffenstöpsel aus Korken und Kupfer oder Messing verleihen den mundgeblasenen Karaffen das gewisse Etwas – simpel im Design aber mit einer Portion Eleganz.»
Allgmein zur Blickfang: «Von verblüffenden Möbelstücken, fair trade Mode bis zu handgemachten Accessoires findet man auf der Blickfang eine ausgewogene Mischung an einzigartigen Designstücken. Inspiriert und ausgestattet mit neuen hübschen Sachen freue ich mich jedes Mal darüber, neue Designer an der Messe entdeckt zu haben.»

Livia: «Die diesjährige Designmesse in Basel war im wahrsten Sinne des Wortes ein Blickfang. Lauter kreative Designer mit wunderbar dekorierten Ständen trugen zu einem harmonierendem Gesamtbild zusammen. Es gab nichts was es nicht gab und so war es ein richtiger Hotspot der Kreativität. Mein absoluter Favorit dieser Messe war ein länglicher Sessel der Marke ALexander Curtius aus Scuol. Setzte man sich in dieses Möbelstück/Kunstwerk fühlte man sich wie ein Zwerg, welcher in einer Wallnussschale den Fluss hinunter treibt. Auch duftete der Sessel traumhaft und machte es so nur noch schwerer, wieder aufzustehen und in die Realität zurück zu kehren.»

Christian: «An der Blickfang hat mir vor allem gefallen, dass Sie relativ grosszügig ist. Mein Lieblingsprodukt der Messe ist das Set Basel von Arno Wolf. Da ich seit einem Jahr in Basel lebe und eigentlich aus Zürich komme, bringt dies mir die neue Heimat ein wenig näher.»

Hasan: «Mein persönlicher Favorit unter den diesjährigen Ausstellern ist Freudenwerk: Der „stocker“ ist eine sehr gelungene Fusion aus Stuhl und Hocker. Die kurze Lehne ermöglicht ein sehr bequemes und aufrechtes Sitzen. Trotz einer Stärke von nur 8 mm besteht eine sehr hohe Stabilität. Verwendet werden ausschließlich heimische Hölzer, wodurch Freudenwerk auch für Nachhaltigkeit steht. Fazit: Hier werden höchste Qualität, anspruchsvolles funktionelles Design und professionelles Handwerk vereint.»

Nurdan: «Die HOP Floor Lampe von Steve Lechot besticht durch ihre kreativität und dem ausdrucksvollem Design trotz einfacher Linien. Die Blickfang im allgemeinen bietet einen weiten Einblick in die neue Designerszene aus der Schweiz und dem nahen Ausland.»

Beda: «Beim „Yohann“ handelt es sich um einen iPad-Ständer für zu Hause oder fürs Büro. Es gibt das Teil in verschiedenen Holzausführungen (zwischen 150 und 180 Franken) und ab Sommer auch eine erschwingliche Version in schwarzem oder weissem Plastik. Dieser iPad-Stand funktioniert quer und hochformatig in drei verschiedenen Winkeln von fast senkrecht bis fast waagrecht. Ein sehr schönes Produkt für jene, die Ihr iPad als Designobjekt präsentieren wollen.»

Malou & Isabelle: «Uns hat heute an der Blickfang YOHANN für Apple iPAD besonders gefallen! Schlichtes Design, hohe Funktionalität und intuitive Handhabung. YOHANN bietet 3 Winkel im Hoch- und Querformat damit das iPAD zuhause und am Arbeitsplatz komfortabel zu nutzen ist. Wunderbar schlichte ansprechende Halter für Dein iPad in diversen Holzvarianten zur Auswahl. Gehe auf yohann.com um zu bestellen!!!»

Fanny: «Blickfang – jedes Jahr, seit Jahren, diesmal auch noch die Gelegenheit, einmal wieder nach Basel, Lieblingsstadt, zurückzukommen! Die Blickfang, das heisst nachhaltig, jung, neu, ein bisschen anders und doch mit der Zeit, oder erst recht.
Draussen hat es Wind, der Sommer kommt langsam aber sicher auch zu uns – da fehlte noch das perfekte Kleid für laue lange Abende in Luzern am See. Dieses ist leicht, luftig, ein bisschen „chic français“ – c’est parfait, c’est la vie!»

Lea: «Neben den anderen tollen Designmessen in Basel, wie LUX und designbox findet auch dieses Jahr wieder die Blickfang statt. Ein Wochenende, eine Halle, zig Designer und Kreative und wahnsinnig tolle Produkte! Ich war mit meiner Kamera für meinen Blog (isawsomethingnice.ch) unterwegs und habe bereits einige schöne Dinge gesehen und fotografiert. Somit fiel mir die Frage, welches denn mein Lieblingsprodukt war enorm schwer. Mein Favorit: JUNGLE FOLK – ein Schweiz/Kolumbien-Projekt für nachhaltige Mode für Frauen. Zweimal im Jahr zeigt JUNGLE FOLK eine neue Kollektion mit Accessoires und Kleidungsstücken, die in Kolumbien hergestellt und in der Schweiz designt wurden. Der Stand an der Blickfang ist liebevoll eingerichtet und zeigt eine wunderschöne Farbpalette in Beige, Braun, Grün, Blau und Schwarz. Die Strickteile gefallen mir am Besten! Mehr Infos findest man auf:junglefolk.com

Simone: «’Klein aber fein‘ ist meiner Meinung nach eine treffende Beschreibung für die Blickfang Messe. Als Innenarchitektin besuche ich Messen in London, Paris und natürlich Mailand. Dennoch lasse ich mir die Blickfang nicht entgehen. Ich geniesse die lockere Atmosphäre, die originellen und inspirierenden Produkte und die Gespräche mit den Designern und Herstellern. Obwohl ich die Messe aus beruflichen Gründen besuche, fühlt es sich nicht wie Arbeit an.
Das Produkt, welches mir am Besten gefallen hat, ist der Tisch von aaro design. Er ist aus hochwertigem Holz und wunderschön verarbeitet. Er kommt sehr schlicht daher, dennoch bietet er eine einfache, aber ausgeklügelte Technologie. Er ist nämlich in die Breite ausziehbar und verbirgt Stauraum sowie eine Kabelzufuhr. Wirklich äusserst praktisch und multi-funktional – Arbeitstisch und Esstisch zugleich. Interessanterweise hat Bulthaup dieses Jahr einen ähnlichen Tisch auf den Markt gebracht, welcher einen Induktionsherd und eine Betonablage verbirgt. Ich habe den Designer darauf angesprochen und er meinte stolz: ‚Ich habe meinen Tisch bereits vor zwei Jahren entwickelt. Es war meine Bachelor Arbeit für Produktedesign‘.»

Alexander: «An der Blickfang hat es viele kreative Köpfe die mit Ihren Produkten die Welt entdecken. Mein Lieblingsprodukt an der Messe war der Rubberbands Rubberband roadster weil es Recycling Art ist und ein Motor hat den man nicht sieht. Zudem ist es von einem Holländer aus Amsterdam der sein Produkt zum ersten mal hier ausprobiert.»

Alka: «Ich mag den Fakt, dass das Produkt von jungen Designern entworfen wurde, welcher das Produkt mit Leidenschaft entworfen hat, das spürt man im ganzen Produkt. Auch ist er bereit, mit den Kunden zusammen zu arbeiten und ein exklusives Stück zusammen zu entwerfen. Diese Fakten und das hochstehende Holz haben uns überzeugt. Der Tisch hat mir so gut gefallen, dass ich ihn mir bestellen werde. This is a young designer on the rise!»

Annika & Sarah:
Annika: «Am Besten hat mir an der Blickfang der Stand von Charlotte Wooning gefallen. Vor allem der Flower Ring – es stimmt einfach alles!»
Sarah: «An der Blickfang Basel hat mir besonders gefallen, dass es ein sehr vielfältiges Angebot von Produkten gibt. Gekauft habe ich mir einen filigranen Ring von Charlotte Wooning. Für mich stimmt bei diesem schönen Ring das Preis/Leistungsverhältnis und er passt einfach wunderbar an meine Finger.»

Francine: «Zum ersten mal an der Blickfang und es war ein Erlebnis. So viel Inspiration und so viele freundliche, offene Designer auf einem Fleck! Mein Lieblingsobjekt ist diese tolle Holzbrille von einSTOFFen, die auf meinem Schatz wirken, wie Georges Clooney.»

Jeffrey: «Tolles Design, tolle Leute, super Stimmung und einzigartige Designartikel. Symphatisches Empfangskomitee von Wohnrevue. Absolut Stand wird noch ausprobiert, bestimmt auch toll. Das Holzbrettli von die holzschneider ist ein Hingucker schlechthin und ein absolutes Must-have.»

Anke: «Die Blickfang hat mir besonders gut gefallen, da die Designer sehr zugänglich und freundlich waren. Die ganze Messe ist sehr Kinderfreundlich das finde ich toll. Alexander Curtius Schalensessel ist ein Stylisches Produkt, das vor allem aus natürlichen Materialien besteht und mein Sohn selig darin geschlafen hat. Die Firma bietet Kurse an damit man den Sessel selber bauen kann. Das finde ich super.»

Dominique: «Es ist sehr handlich und sehr schön designt. Ausserdem gefällt mir, dass die Lautstärke automatisch verstärkt wird zu einem klaren Sound. Die Boxen passen für verschieden Geräte-Typen was sehr vorteilhaft ist. An der Blickfang hat es viele neue Produkte welche nicht alltäglich sind und sehr spannend in der Form sind. Es ist toll, dass die Schule für Gestaltung auch präsent war und Information zugänglich gemacht hat.» Assono by Oliver Rudin

Alex: «An der Messe Blickfang ist uns der Stand iNDiZ positiv aufgefallen. Mit den innovativen und sehr praktischen Taschen für das Business und den Alltag macht der Stand, mit den freundlichen Verkäufern, einen sehr sympathischen Eindruck. Den Produktionsort kann man selbst bestimmen, ob die Tasche in Basel oder im Ausland genäht wird. Auch bei einem Spezialwunsch wird eingegangen und sogar getestet. Perfekt!»

 

Silvan: «Ich habe mich für dieses Produkt entschieden, weil ich zuvor noch nie von einem portablen Tischfussball gehört habe und diese Idee äusserst innovativ finde. Zudem hat der Tisch ein ansprechendes Design und (wahrscheinlich) gute Verarbeitung. Zu guter Letzt ist er leise.»

Bjarne: «Ich finde die Blickfang ist eine super tolle Messe, vor allem der direkte Bezug zu den Designer und der direkte Preis ohne viele Zwischenhändler. Steve Lechot’s Lampe hat viele Details, die Kombination mit dem rohen Eisen macht es zu einem Traumstück.»

Nathalie: «An der Blickfang hatte es viele schöne Produkte! Ich habe hier mein neues und tolles Performa-Serviertablet gekauft. Dank der Beschichtung fällt das Geschirr nicht mehr auf den Boden.»

Dieter: «Eine Neuinterpretation der Kommode. Filigran, zeitlos durch Kombination von Stahl und Holz oder einer anderen Front je nach Geschmack. Die „Mobilität“durch die Räder ist auch noch ein interessanter Aspekt. Wirklich eine Bereicherung durch diese Firma für die Blickfang Basel.»

 

Melanie: ZAIT MEETS BASEL @ Blickfang.
«Nach einem erfolgreichen Oliandi letztes WE finde ich meine geliebtes OLIANDI, die Oivenölprobe mitten in Basel, bei „fine food design“ die Ausstellung in der Blickfang. FOOD & Design – das passt doch mega!»

Igor: «Es erzielt eine Kreativität für Kinder. Der Nesthocker Nina von Kanitz ist ein Wohnobjekt und auch Spielgerät in einem. Die Blickfang ist eine besondere Gelegenheit die Design Objekte von Basel zu sehen und auch zu kaufen.»

Kommentar verfassen