Karasek rezensiert Ikea-Katalog

Raten Sie mal, welches «Buch» weltweit die höchste Auflage hat?
Es ist tatsächlich der Ikea-Katalog – mit unglaublichen 220 Millionen (!) Exemplaren.
Zeit, sich das neueste Werk, das damit sogar die Bibel toppt, genauer unter die Lupe zu nehmen. Und wer könnte dies besser, als der renommierte deutsche Journalist und Literaturkritiker Hellmuth Karasek (*1934)?

Unsere Meinung zu dieser höchst amüsanten Auseinandersetzung mit dem Thema Wohnen: ***/*** (drei von drei Sternchen!!!!)

Total digital: Sind Büros bald überflüssig?

image003

Am Donnerstag, den 3. September, lädt das Zürcher Möbelfachgeschäft Wohnbedarf wieder zu einem «Trend-Talk» ein.  Dieses Mal dreht sich die Veranstaltung rund um das Thema Arbeiten: Wie verändern sich im Zuge der Digitalisierung Arbeitsumfeld, Arbeitsort, Arbeitsmittel, Abläufe und Führungsmethoden? Welche Chancen und Gefahren bringen mobile Bürostrukturen, Shared Workspaces und Homeoffice mit sich? Und wie wirkt sich das Ganze auf Mensch, Psyche und Teamleistung aus?

Mehr

Hübsch machen und erfolgreich verkaufen

slider2_shs2

Es ist fast ein bisschen wie bei der Brautschau: Wenige Sekunden genügen, um zu wissen, ob einem eine Person sympathisch ist. Ähnlich ist es auch bei Wohnungen oder Häusern, die man besichtigt und in kürzester Zeit mag oder eben nicht. Genau hier setzt Swiss Home Staging an: Das Unternehmen verhübscht Liegenschaften und macht sie so attraktiv und damit fit für den Verkauf.

Mehr

Alles Banana?

Das japanische Designstudio Nendo hat sich meiner Meinung nach einmal mehr übertroffen. Für das Unternehmen Unifrutti in Japan wurde ein cooles, neues Labeling gesucht. Die kostbaren «shiawase banana», die übersetzt «Happiness» bedeuten, werden auf Hochplateaus von mehr als 1000m.ü.M. auf der Insel Mindanao auf den Philippinen kultiviert. Um die Qualität der Bananen auch gegen aussen zu präsentieren, wurde das Studio Nendo dazu beauftragt eine innovative und nachhaltige Verpackung zu kreieren.

shiawase_banana06_akihiro_yoshida

Mehr